Unser Kollektiv „the cubes“ hat sich aus der Straßenperformance-Company Oakleaf Streetshow gebildet und wurde speziell für die Konzeptionierung und Umsetzung des Projekts „Cubes of Communication“ gegründet.

Wir bestehen aus einem Kern-Team von fünf Personen aus den Bereichen Performance, Interaktionskunst, Soziokultur, Multimedia, Technik und Wissenschaft. In der Zusammenarbeit beschäftigen uns im Zentralen die Fragen, wie Begegnungs- und Kommunikationsräume initiiert werden können, die eine entscheidende Grundlage in unserer künstlerischen Inszenierung bilden. Wir möchten Partizipation ermöglichen und gesellschaftsrelevante Themen zum Diskurs stellen, dabei die Grenzen zwischen Künstler:in und Besucher:in aufheben und in eine gemeinsame Aktion treten.

Wir verorten unsere Arbeiten im öffentlichen Raum, entwickeln niederschwellige Zugänge, lassen Raum für spielerische Interaktion und Improvisation und gestalten eine intermediale Gesamtinszenierung, in der wir zeitgenössische, mediale, wie sinnlich, analoge Techniken integrieren.

Auf der Suche nach Sinn und Berufung ist sie zwischen politischem und sozialem Engagement einen bunten Lebensweg gegangen und hat sich nach vielfältigen künstlerischen Ausdrucksformen für die wunderbare Mischung der Straßen- Show- Gruppe: OAKEAF Streetshow entschieden, die sie 2010 gegründet hat. Dort ist sie künstlerische Leitung, Kostümdesignerin, Choreographin, Performerin und vieles mehr.

Sie treibt die Neugier auf Begegnung und künstlerische Ausdrucksformen im öffentlichen Raum.

www.oakleaf.eu

Tina Säck ist ausgebildete klassische Sängerin, Schauspielerin und Trainerin. Seit 25 Jahren
spielt sie international auf großen und kleinen Bühnen, der Straße und immer
mittendrin. Sie emotionalisiert , bringt Menschen zusammen und begeistert ihr
Publikum mit Interaktion, Spielwitz und Lachen.

Joana Naomi Welteke ist Performerin, Musikerin und inszeniert interaktive Installationen für den öffentlichen Raum oder auf Festivals. Mit ihrem sozial-künstlerischen Ansatz integriert sie stets Themen des gesellschaftlichen Zusammenlebens, eröffnet auf künstlerische Weise Partizipation und Raum für Diskurs. In ihren Projekten arbeitet sie überwiegend intermedial und kombiniert zeitgenössische Medien und Funktionen mit analogen, flüchtigen Erlebnissen.

www.record-o-mat.de
www.projekt-rezepte.de

Als Wissenschaftler und Nachhaltigkeitsmanager von Beruf arbeitet Arjun Jamil seit 2018 mit Experten und Entscheidungsträgern zusammen. Sein Ziel ist es, neue Perspektiven der Zusammenarbeit und der Überbrückung persönlicher und beruflicher Gräben in der Gesellschaft aufzuzeigen. Als Forscher strebt er an, dies mit Kunst und Technologie in öffentlichen Installationen zu erreichen.

www.jamils.net

Seit 10 Jahren technischer Leiter der Straßen Show Gruppe: OAKLEAF Streetshow.

Ob LED Technik, Programmierung oder Soundtechnik, er baut Alles und am liebsten aus wiederverwertetem Material.

Die Künstlerin ist nach mehreren gestalterisch-/ künstlerischen Ausbildungen und Studien im Feld der Künstlerischen Veränderungsarbeit angekommen. Ihre Schwerpunkte liegen in der Bildenden Kunst und Performance Art. Partizipative und inklusive Projekte, sowie freie künstlerische Arbeit sind dabei in ihrem Fokus. Künstlerische Arbeit will sie als prozesshaftes Verändern im Handeln und Bewegen begreifen, sich gegenseitig zu inspirieren, um gemeinsam neue Ansätze zu aktuellen Fragen zu finden.

Frank Dudden, freier Schauspieler, Autor und kreativer Selbstausbeuter. Seit über 30 Jahre immer  wieder mit Lust auf’s nächste Projekt. Am liebsten live und interaktiv, aber auch mit Wort, Bild und Ton (u.a. seit 25 Jahren für das Scharlatan Theater, Hamburg).

 

Theresa Aschauer ist Tänzerin, Performance-Künstlerin und Kunstpädagogin, ausgebildet in Hamburg, Wien und Addis Abeba. Sie ist Mitbegründerin und aktives Mitglied des Wiener „Rhizomatic Circus“ Kollektivs. Seit neuestem steht sie auch für Oakleaf ab und an auf Stelzen oder in Würfeln. Das Publikum zu berühren, das ist ihr wichtig, das berührt auch sie.
https://rhizomatic.at/

Emelie von Holten hat unterschiedlichste Tanzformen praktiziert und eine Ausbildung zur Bühnentänzerin begonnen. Seid 2015 ist sie Teil der Perfomergruppe Oakleaf streetshow und verbindet stelzen Kunst mit tänzerischen Choreografien. Tanz ist stellt eine wertvolle Verbindung zwischen Körper und Seele her und diese gilt es den Menschen wieder näher zu bringen.

Ich stehe seit 25 Jahren auf der Bühne als Schauspielerin und Sängerin. Ich liebe die Interaktion mit dem Publikum, sie zum lachen und zum nachdenken zu bringen. Emotionen sind unser Leben. Lasst sie uns ausleben. Im Guten wie im Schlechten.

Kasia Kandel, geb.1981 in Gdynia/Polen studierte an der HAW Illustration mit dem Schwerpunkt Malerei/Schreiben. Oft hat sie im Rahmen von Ausstellungen Lesungen ihrer kolumnenhaften Texte gehalten, die von den Skurrilitäten und Besonderheiten des Alltags handeln gesehen durch ihr Kopf-und Herzkaleidoskop. Ausgleich findet sie in der Malerei, so wie beim Karaoke-singen.

Juliane arbeitet als Kulturwissenschaftlerin und Schauspielerin, ist in verschiedenen Fernsehformaten zu sehen und seit 2019 für die Steife Brise im Einsatz. In ihrem Podcast „Hart aber Fail“ beschäftigt sie sich mit der Umdeutung des Scheiterns und wie wir vom Scheitern lernen und profitieren können, anstatt uns davon erschlagen zu lassen.

https://steife-brise.de/
https://filmmakers.de/juliane-behneke
https://anchor.fm/hartaberfail

Youssef ist Freidenker und Falschspieler. Früher war Improtheater für ihn vor allem ein Mittel, um Sketchmaterial und Gags zu entwickeln. Nach 20 Jahren theatraler Impulsarbeit ist für Youssef Impro zur Lebenseinstellung mit Mut zur eigenen Geschichte geworden. Seit 2011 ist er festes Mitglied vom Business- und Improvisationstheater Steifen Brise.

https://steife-brise.de/